Aktuelle Programmänderungen in der Kulturnacht

Veröffentlicht am 3. Juni 2016 in Allgemein, Programm |
Aktuelle Programmänderungen in der Kulturnacht

Aktuelle Programmänderungen in der Kulturnacht am 4. Juni

Morgen ist es endlich soweit, die Nacht der Nächte findet statt. Schon seit November wird das Programm geplant und satte 174 Programmpunkte stehen an. Ohne ein paar Änderungen wg. Wetter, Trauerfällen oder ehrenvollen Campeinladungen geht das nicht ab.

Hier also die finalen Aktualisierungen unseres Programms:

Eine der drei Altstadt-Lichtinstallationen – „emerging magnets“ auf dem Alten Markt – kann wegen drohender Starkregenfälle heute und am Samstagmittag nicht aufgebaut werden. Sie wird zu einem anderen Anlass nachgeholt.

Der Veranstaltungsort „Alge – Veganes Restaurant“ in der Waldhausener Straße musste leider absagen. Die Auftritte von Stefan Andritzke und Jeffrey Kolfman fallen aus. Der Programmpunkt „Chaoshochzwei“ wird in den großen Theatersaal des Stadttheaters Rheydt verlegt und findet dort um 20:00 Uhr und 21:30 Uhr statt.

Da „Die von gestern“ von 1Live für das Pop Camp in Celle vorgeschlagen wurden, muss das TIG leider auf sie verzichten. Es gibt aber noch genug Hip Hop zu hören.

Im Stadttheater gibt es einige Änderungen. Die Auftritte von „Moving Places Collective”, Sebastian Polmans und Thomas Allan fallen leider aus. Dafür spielt im großen Theatersaal neben „Chaoshochzwei“ das Musikduo Hannah Lenz und David Koebele (19:30 Uhr und 21:00 Uhr).

Im Messajero spielt um 18:45 Uhr und um 21:00 Uhr statt der Potpourri-Siegerband 2016 die knackige Kölner Band „Girls“.

Prominenter Zuwachs in der „Nacht“: Der Club begrüßt als zusätzlichen Act den sonst weltweit auflegenden Mönchengladbacher DJ und Produzenten Marc Romboy. Hurra!

In den Shuttle-Bussen gibt es zeitliche Änderungen. Das Trio Accoustica spielt um 18:30 Uhr / 19:30 Uhr / 21:30 Uhr; zwei der acht Auftritte der Improteams fallen leider aus.

Kommentieren