Am 21. Januar könnt Ihr das Werbebild für die Kulturnacht mitgestalten!

Veröffentlicht am 15. Januar 2016 in Allgemein |
Am 21. Januar könnt Ihr das Werbebild für die Kulturnacht mitgestalten!

Seit 2012 wird für die große Mönchengladbacher Kulturnacht stets mit Licht geworben. Auf den Plakaten und Prospekten 2012 zogen sich über den nächtlichen Himmel dynamische Light-Painting-Streifen, auf denen der Kulturnacht 2014 leuchteten bunte verschwommene „Bokeh“-Lichtpunkte. Und jetzt – zur Kulturnacht 2016 – könnt Ihr das zentrale Werbebild selbst mitgestalten. Dazu braucht es nur ein Smartphone, eine kostenlose App und etwas Zeit am Donnerstag, 21. Januar.

Der Mönchengladbacher Medienkünstler David Denker hat eine App entwickelt, die – nur so lange sie angeschaltet ist – vollkommen anonym die Bewegungen des Smartphone-Inhabers als farbige Linie in ein Programm einspeist. Am 21. Januar sollt Ihr von ca. 17:30 bis 19 Uhr mehrere Veranstaltungsorte der Kulturnacht ansteuern – ob mit Auto, Bus, Fahrrad oder zu Fuß. Hier könnt Ihr einen Blick auf die teilnehmenden Orte werfen. Eure Wege ergeben dann in Davids Rechner ein buntes Netzwerk: das neue Werbebild, ein Kulturnacht-Schwarm.

Als Dankeschön für alle, die am 21.1. mitmachen, haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen. An der letzten Station, die in der App bekanntgegeben wird, wird zum einen das Ergebnis dieses Schwarmmobs projiziert, zum anderen gibt der britische Instrumentenerfinder und Musiker Thomas Truax für Euch ein exklusives Kurzkonzert.

Die App kann ab heute kostenlos auf den Plattformen für Androidgeräte unter folgendem Namen heruntergeladen werden: namg16
(https://play.google.com/store/apps/details?id=de.nachtaktiv_mg.na16)

Apple folgt asap!

Weitere Informationen gibt es auf der nachtaktiv-Facebookseite.

Kommentieren